Wahrheit - Klarheit - Offenheit
 
 
eine Seite zurück eine Seite vor  Seite ausdrucken

aktuelle Ausgabe:

folge uns auf:

die UN bestellen:
Hier können Sie völlig unverbindlich die UN bestellen, einzelne Ausgaben nachbestellen oder Probeexemplare anfordern.

Werbemittelladen:


Kontakt:
Telefon
+49 208 84 01 32
Mo. - Fr. 14 - 17 Uhr
Postadresse 
UN
Postfach 10 17 06
46017 Oberhausen
Deutschland
E-Post 


 


 
UN 5/2018

Ihr seid der »Rest«, liebe sorglose und naive Deutsche!

Der zweithöchste Repräsentant unseres Staatswesens, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, erklärte laut Deutschland-Kurier vom 11.4.2018:

»Wir können nicht den Gang der Geschichte aufhalten. Alle müssen sich damit auseinandersetzen, dass der Islam ein Teil unseres Landes geworden ist.«

Der »Rest der Bevölkerung« müsse akzeptieren, dass es in Deutschland einen wachsenden Anteil von Muslimen gibt.

Man muss sich das verinnerlichen: Der Präsident unserer Volksvertretung verneigt sein weises Haupt und kapituliert vor dem Lauf der Geschichte als ein unabwendbares, nicht zu beeinflussendes Schicksal!

Wer bestimmt denn den Lauf der Geschichte?

Hat der weise Herr Schäuble diesen Unsinn von seinen DDR-Gesprächspartnern übernommen, als er mit ihnen den Einigungsvertrag aushandelte?

Schon Erich Honecker, der weise DDR-Volksverführer, hatte solchen Unsinn verzapft:

»Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.«

Inzwischen ist die DDR mit ihrem angeblichen »Sozialismus« auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet.

Nun verkündet das Oberhaupt des Hohen Hauses, das laut Inschrift »dem deutschen Volke« gewidmet ist, der deutsche Rest der Bevölkerung (von Volk redet man dort sowieso nicht mehr) müsse sich damit abfinden, dass dieses Volk in seiner gewachsenen Form und Kultur auch auf dem Müllhaufen der Geschichte landen werde.

Der »Rest der Bevölkerung« aber nimmt das mehrheitlich stoisch schweigend hin (»Mir geht's ja ganz gut«) und wählt weiterhin den eigenen Untergang.

Für die Wenigen, die sich der Umvolkung und Islamisierung entgegenstellen, bildet die Bundeswehr nun wohl »Hilfssoldaten« aus.

 

 

Unabhängige Nachrichten • Postfach 10 17 06 • D-46017 Oberhausen •