Page 2 - Heimatrecht ist ein Menschenrecht (UN 4/2019)
P. 2

.
                                                                                    .
                        .
             UN 4/2019   Seite 2     www.un-nachrichten.de     UN  Postfach 10 17 06   D-46017 Oberhausen
                                            EU: Irrer geht’s immer!

              Wenn die Wähler               Wer sich an die legendäre »Gur-  Schöne neue Welt –
              es leid sind …                kenkrümmungsverordnung«  er-     Armes Deutschland!
              So schnell kann es gehen,     innert, dachte damals, irrer kön-  Für die Bundesrepublik Deutsch-
              wenn die Regierenden ihre     ne es mit dieser  EU nicht mehr   land  mit damals rund  82,3 Mil-
              Politik  abgehoben    vom     werden.  Aber weit gefehlt: es   lionen  Einwohnern  wurde eine
              Volk betreiben:               wurde und wird immer irrer.      Kapazität, also eine mögliche
              Der  niederländische  Regie-  Leider haben viel zu viele Men-  Einwohnerzahl  von rund 274,5
              rungschef  Mark  Rutte  weilte   schen in all den Jahrzehnten   Milllionen  Menschen ermittelt.
              am 21. März im Kreise seiner   nicht wahrgenommen und nicht    Also: Wir könnten noch mehr als
              Kollegen beim EU-Gipfel in    begriffen, daß es den Fädenzie-  192 Millionen  Schutzsuchende
              Brüssel, als ihn die Schrek-  hern hinter den Kulissen nicht nur   aufnehmen!
              kensmeldung erreichte: Sei-   um solche  Kleinigkeiten  wie die   Durch verschiedene  Schriften
              ne  Regierungspartei  VVD     Gurkenkrümmung oder die Glüh-    und Hinweise waren uns solche
              hatte bei den Provinzialwah-  birnenverbote geht.              Irrsinns-Vorstellungen  des EU-
              len eine krachende Niederla-  Lange vor Beginn der angeblich   Bürokratenmonsters  schon län-
              ge erlitten. Wahlsieger wurde   unvorhersehbaren  sogenannten   ger bekannt. Wir hatten sie als
              eine Partei, die es bei der   »Flüchtlingskrise«  im Jahr 2015   unglaubwürdig  und  nicht belegt
              letzten Wahl noch garnicht    erarbeitete  die EU Beratungs-   beiseite gelegt, denn es  konnte
              gab, das »Forum voor Demo-    Papiere  und  eine  Studie, deren   sich ja nur um Irrsinn handeln.
              cratie« (FVD) des 36-jährigen   »Final  report«  im Juli  2010  ver-  Nun aber haben wir die Studie im
              Gründers und Vorsitzenden     abschiedet wurde. Ihr Name:      Original vorliegen.
              Thierry Baudet, die – wie üb-
              lich – von den etablierten Par-   »STUDY ON THE
              teien als »rechtspopulistisch«     FEASIBILITY OF
              abgetan wurde. Ihr Ziel: Ein
              Stopp der Migrationspolitik.      ESTABLISHING A                Ja zu Europa und
              Diese FVD wurde stärkste          MECHANISM FOR                 seinen Völkern!
              Kraft und überholte nicht nur    THE RELOCATION                 »Die EU-Wahl wird eine
              die Regierungsparteien, son-    OF BENEFICIARIES                Richtungsentscheidung.
              dern auch die PVV von Geert     OF INTERNATIONAL                Auf der einen Seite ste-
              Wilders,  dessen  Haltung  zur      PROTECTION«                 hen Globalisten, die das
              völkerrechtswidrigen Politik                                    Projekt  aufrechterhalten
              Israels von vielen Niederlän-                                   wollen, um sich selbst zu
              dern kritisiert wird.         Sinngemäß  übersetzt:  Studie     bevorteilen. Auf der ande-
                                            über die Machbarkeit eines Me-
              Damit wird die regierende     chanismus  zur Umsiedlung  von    ren Seite stehen jene, die
              Koalition in der »Ersten Kam-  international Schutzsuchenden.   für einen Erhalt der Völ-
              mer« (vergleichbar mit dem                                      ker, Kulturen und Vater-
              Bundesrat) ihre Mehrheit ver-  In dieser Studie wurde abge-     länder Europas eintreten.
              lieren.                       schätzt,  wieviele  Migranten die
              Weiterwursteln kann sie nur,   einzelnen  EU-Länder in Zukunft   Meine Vision von Europa
                                            wohl aufnehmen könnten.
                                                                              ist ein Europa, in dem die
              wenn sie mit der Partei der                                     Völker neben und mitei-
              Arbeit und den Grünen, also   Auf  Seite  3  dieser UN sehen    nander in ihren Ländern
              der  bisherigen  Opposition,   Sie einen Ausdruck aus diesem
              eine Front gegen die Neuen    144-seitigem Dokument.            friedlich  leben.  Natürlich
              »von  ganz  rechts«  (so  die   Ausgehend  von  der  Landfläche   müssen  die  Länder  zu-
              Medien) bildet – wie im Deut-  (Spalte 1) und der Einwohner-    sammenarbeiten,       aber
              schen Bundestag.              zahl am 1.1.2008 (Spalte 2) wird   nicht wie jetzt in einem
                                                                              Bonzen-Konglomerat  wie
              Den Widerstand der »Ein-      die Bevölkerungsdichte, also Ein-  der EU diktiert.«
              geborenen« werden sie         wohner je qkm, festgestellt (Spal-  Markus Ripfl (25), vormals FPÖ
              aber  nicht  aufhalten  kön-  te 3).                               und Landesvorsitzender des
              nen,  weder  dort  noch  bei   Daraus ergäbe sich die Kapazität   Rings Freiheitlicher Jugend, zur
              uns!                          des Landes (»Population capa-       EU-Wahl Spitzenkandidat der
                         Ihre Sabine Möller  city«) für eine mögliche (geplan-      »Liste ÖXIT-Die Stimme«
                                            te?) Zuwanderung (Spalte 4).
   1   2   3   4   5   6   7