Page 6 - 26. Mai: Lasst die EU-Blase platzen! (UN 5/2019)
P. 6

.
                                                                                    .
                                                                   .
             UN 5/2019   Seite 6     www.un-nachrichten.de     UN  Postfach 10 17 06   D-46017 Oberhausen







            Offensichtlich hat die Menschheit
            aus  zwei  brutalen  Weltkriegen,
            unsäglichem  Leid  und  Millionen
            Toten nichts dazugelernt.
            Unsere ältere Generation hat den                                                              Foto: Capt. Scott Walters / U.S. Army Europe
            letzten Weltkrieg noch miterlebt.
            Seit 1945 wird der Tag der deut-
            schen Kapitulation, der 8. Mai, in
            vielen  Ländern  gefeiert.  Keiner
            der  beteiligten  Staaten  jedoch
            hat,  außer  zu  feiern,  etwas  aus
            der  katastrophalen  militärischen
            Massenvernichtung dazugelernt.  US-Panzerverladung in Bremerhaven
            Die  Rüstungsausgaben  bleiben   Länder mit                      deren  NATO-Verbündeten  ein
            weltweit auf Rekord-Hoch. Hinter                                 neues Bekenntnis zur Erhöhung
            den USA und China gesellt sich  den höchsten                     der  Verteidigungsausgaben  ab-
            auf Platz drei der Länder mit den  Rüstungsetats 2018            geben.
            größten Rüstungsausgaben aus-   1. USA: 643,3 Mrd. Dollar
            gerechnet  ein  »Unrechtsstaat«:                                 Auslandseinsätze der
            Saudi-Arabien.                  2. China: 168,2 Mrd. Dollar (Ex-  Bundeswehr kosteten
                                               perten gehen davon aus, daß
            Es wird aufgerüstet wie            Chinas  Rüstungsausgaben  in   mehr als 20 Milliarden
            seit dem Kalten Krieg              Wahrheit  deutlich  höher  sind,  Euro
            nicht mehr                         als  die  Regierung  offiziell  an-  Die Aufwendungen  für  die  mehr
                                               gibt)
            2018 wurden weltweit 1,67 Billio-  3. Saudi-Arabien: 82,9 Mrd. Dol-  als  50  Auslandseinsätze  der
                                                                             Bundeswehr seit  1990 wurden
            nen Dollar für militärische Zwek-  lar                           2018  zum  ersten  Mal  vom  Ver-
            ke  ausgegeben.  Diese  Zahlen                                   teidigungsministerium   aufgeli-
            veröffentlichte   das   Londoner   4. Rußland: 63,1 Mrd. Dollar
            Institut  für  Strategische  Studien   5. Indien: 57,9 Mrd. Dollar  stet.  Demnach  haben  die  Aus-
            (IISS) im Februar 2019.         6. Großbritannien: 56,1 Mrd. Dol-  landseinsätze  den  Steuerzahler
                                                                             bisher  mindestens  21,6  Milliar-
            Die  Länder  mit  dem  größten     lar                           den  Euro  gekostet.  Der  Einsatz
            Rüstungsetat   sind   demnach   7. Frankreich: 53,4 Mrd. Dollar  der  Bundeswehr  in  Afghanistan
            die  USA,  China,  Saudi-Arabien,                                schlägt dabei mit 10,2 Milliarden
            Rußland und Indien.             8. Japan: 47,3 Mrd. Dollar       Euro zu Buche.
            39  Prozent  aller  weltweiten  Rü-  9. Deutschland: 45,7 Mrd. Dollar  Insgesamt wurden in den vergan-
            stungsausgaben  entfallen  laut  316,5 Mrd. Euro                 genen drei Jahrzehnten 424.000
            dem  Bericht  allein  auf  die  USA   Militärausgaben seit       deutsche Soldaten  ins  Ausland
            mit  643,3  Milliarden  Dollar.  Da-  2012 in Deutschland        entsendet.
            bei  fiel  der Anstieg  des  US-Rü-
            stungsetats  von  2017  auf  2018   Allein in den letzten sechs Jahren   Und jetzt auch noch
            fast  so  groß  aus  wie  der  jüng-  betrugen  die  bundesdeutschen  eine EU-Armee
            ste  Verteidigungshaushalt  der   Militärausgaben 316,5 Milliarden   »Die  Politik muß eine  europä-
            Bundesrepublik  mit  umgerech-  Euro,  der  deutsche  Michel  zahlt   ische  Armee  viel  schneller  vor-
            net  45,7  Milliarden  Dollar.  Das   schließlich  brav  seine  Steuern.   anbringen. [...] Wir müssen über-
            spricht für sich.               US-Präsident  Trump  ist  dies  zu   zeugend erklären, daß es in der
            Interessant ist dabei das Verhält-  wenig  und  las  Deutschland  auf   Verteidigungspolitik  gemeinsam
            nis  der  US-Militärausgaben  zu   der Jubiläumsfeier zum 70-jähri-  besser geht. Dann bleibt den Na-
            denen  des  angeblichen Aggres-  gen Bestehen der NATO die Le-   tionalisten und Demagogen nicht
            sors  Rußland,  denn  die  Ausga-  viten.                        viel Raum.«
            ben  der  USA  sind  zehnmal  so   Bei diesen Feierlichkeiten »durf-  Wolfgang Schäuble (Thüringische
            hoch wie die Rußlands.          ten«  Deutschland  und  die  an-          Landeszeitung, 4.3.2019)
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11