Page 9 - 26. Mai: Lasst die EU-Blase platzen! (UN 5/2019)
P. 9

.
                    .
                                      .
                UN  Postfach 10 17 06   D-46017 Oberhausen   www.fb.com/UN.Nachrichten    UN 5/2019   Seite 9







               Der Abgeordnete Andreas Mro-    wichtig dabei ist die einleitende   menge  der  Tatverdächtigen  mit
               sek und die Fraktion der AfD im   Erklärung:                    den  Aufenthaltsanlässen  „Dul-
               Bundestag  stellten  eine  Kleine   »Die  nachfolgenden  statisti-  dung“  und  „unerlaubter  Aufent-
               Anfrage betreffs der Ausländer-  schen  Angaben  basieren  auf   halt“ dar, denn die Erfassung er-
               kriminalität:                   Daten  der  Polizeilichen  Krimi-  folgt unabhängig davon, ob der
               »Wie viele Straftaten wurden    nalstatistik  (PKS)  der  Jahre   Tatverdächtige  erfolglos  einen
               nach Kenntnis der Bundesre-     2013 bis 2017. Sie umfassen     Asylantrag  gestellt  hatte  –  ein
               gierung,  aufgeschlüsselt  nach   –  je  nach  Fragestellung  –  ver-  Herausfiltern  von  Tatverdächti-
               den einzelnen Bundesländern,    suchte und vollendete Straf-    gen mit abgelehnten Asylanträ-
               in den Jahren 2013, 2014, 2015,   taten  (ohne  ausländerrecht-  gen ist nicht möglich. Aussagen
               2016, 2017 und anteilig im Jahr   liche Verstöße), bei denen    zu  Tatverdächtigen  bzw.  Straf-
               2018 von Personen mit Migrati-  mindestens  ein  nichtdeutscher   taten von Tatverdächtigen mit
               onshintergrund,  Asylbewerbern   Tatverdächtiger  mit  dem  Auf-  „Migrationshintergrund“  sind
               und  Personen  mit  abgelehnten   enthaltsanlaß „Asylbewerber“,   nicht  möglich,  da  ein  solches
               Asylanträgen begangen?«         „Duldung“ oder  „unerlaubter    Merkmal in der PKS nicht abge-
               Die  Bundesregierung  antwor-   Aufenthalt“ ermittelt wurde.    bildet wird. Für das Jahr 2018
               tete  am  19.12.2018  mit  nach-  Tatverdächtige  mit  abgelehnten   liegen noch keine Daten vor.«
               folgenden   Statistiken.   Ganz   Asylanträgen  stellen  eine  Teil-  (Hervorhebungen durch UN)
               Drucksache 19/6634                         – 2 –            Deutscher Bundestag – 19. Wahlperiode
               Drucksache 19/6634                         – 2 –            Deutscher Bundestag – 19. Wahlperiode

                                                   2013        2014        2015         2016        2017
                                                    11.015
                Baden-Württemberg                  2013        2014        2015         2016        2017
                                                                 16.671
                                                                             30.696
                                                                                         42.073
                                                                                                      39.437

                                                                                                      39.437
                                                                                         42.073
                Baden-Württemberg                   11.015       16.671      23.273      35.168       37.510
                                                     8.127
                                                                 13.158
                Bayern
                                                                             30.696
                Bayern                               5.892       13.158      23.273      35.168       37.510
                Berlin
                                                                             13.571
                                                                                         16.417
                                                     8.127
                                                                                                      13.337
                                                                  7.922
                                                                              3.578
                                                                                          5.715
                                                                                                       6.688
                Brandenburg                          1.273        1.818      13.571      16.417       13.337
                                                     5.892
                                                                  7.922
                Berlin
                                                                                                       3.943
                Bremen                               1.273        1.823       3.326       5.022        6.688
                                                       147
                                                                                          5.715
                                                                              3.578
                Brandenburg
                                                                  1.818
                Hamburg                              3.964        5.058       8.044      10.588        3.943
                                                                                                       9.640
                                                                              3.326
                                                                                          5.022
                                                       147
                                                                  1.823
                Bremen
                Hessen                               4.172        5.780      12.564      18.126       16.910
                                                                              8.044
                                                     3.964
                                                                  5.058
                                                                                         10.588
                Hamburg
                                                                                                       9.640
                                                                                          3.496
                                                                                                       4.200
                                                                              2.208
                                                       885
                Mecklenburg-Vorpommern               4.172        1.348      12.564      18.126       16.910
                                                                  5.780
                Hessen
                Niedersachsen                       10.125       13.047      23.115      28.139       25.499
                                                                                                       4.200
                Mecklenburg-Vorpommern
                                                                                          3.496
                                                                  1.348
                                                                              2.208
                                                       885
                Nordrhein-Westfalen                 10.125       26.957      48.659      74.453       62.900
                                                    17.445
                                                                                         28.139
                                                                 13.047
                                                                             23.115
                Niedersachsen
                                                                                                      25.499
                                                                              6.828
                                                                  3.261
                Rheinland-Pfalz                     17.445       26.957      48.659      10.914       10.098
                                                     2.032
                                                                                                      62.900
                                                                                         74.453
                Nordrhein-Westfalen
                                                                                854
                                                                                                       2.141
                                                       580
                                                                                          1.641
                                                                   628
                Saarland                             2.032        3.261       6.828      10.914       10.098
                Rheinland-Pfalz
                Sachsen                              5.392        9.619      14.365      18.345       18.532
                                                                   628
                                                                                854
                                                                                                       2.141
                Saarland
                                                                                          1.641
                                                       580
                                                                                          5.846
                                                                              4.837
                Sachsen-Anhalt                       2.130        2.738      14.365      18.345       18.532
                                                                                                       6.728
                                                                  9.619
                Sachsen
                                                     5.392
                                                                                                       7.945
                Schleswig-Holstein                   2.026        2.487       5.042       8.143        6.728
                                                                  2.738
                                                                                          5.846
                                                     2.130
                                                                              4.837
                Sachsen-Anhalt
                Thüringen                            1.026        1.321       2.775       5.769        7.945
                                                                                                       5.663
                Schleswig-Holstein
                                                     2.026
                                                                                          8.143
                                                                              5.042
                                                                  2.487
                Bundesrepublik Deutschland          76.231      113.636     203.735     289.855      271.171
                                                                                          5.769
                                                     1.026
                                                                  1.321
                                                                              2.775
                Thüringen
                                                                                                       5.663
                Bundesrepublik Deutschland          76.231     113.636      203.735     289.855      271.171
               Frage  an  die  Bundesregierung:   perverletzung,  Vergewaltigung,   ten Straftaten bzw. den der Frage
                      2.  Aus welchen Herkunftsstaaten stammen nach Kenntnis der Bundesregierung
               »Welche Straftaten wurden nach   versuchter  Vergewaltigung  und   entsprechenden  Straftatengrup-
                         die in Frage 1 benannten Personen?
               Kenntnis  der  Bundesregierung   Raub aufschlüsseln)?«          pen die in der PKS erfaßten
                      2.  Aus welchen Herkunftsstaaten stammen nach Kenntnis der Bundesregierung
               In den Jahren 2013 bis 2017 wurden in der PKS Tatverdächtige aus 199 Staaten
               durch die in Frage 1 benannten   Antwort  der  Bundesregierung:   Fälle, bei denen mindestens ein
                         die in Frage 1 benannten Personen?
               mit dem Aufenthaltsanlass „Asylbewerber“, „Duldung“ oder „unerlaubter Auf-
               Personen  begangen  (bitte  nach   »Die  nachfolgende  Tabelle  ent-  Tatverdächtiger mit dem Aufent-
               In den Jahren 2013 bis 2017 wurden in der PKS Tatverdächtige aus 199 Staaten
               enthalt“ registriert. Die nachfolgende Auflistung beschränkt sich aus Gründen der
               Mord,  Totschlag,  schwerer  Kör-  hält für die in der Frage genann-  haltsanlaß „Asylbewerber“, „Dul-
               mit dem Aufenthaltsanlass „Asylbewerber“, „Duldung“ oder „unerlaubter Auf-
               Übersichtlichkeit  auf die 30 häufigsten Herkunftsstaaten. Sie umfasst etwa
               enthalt“ registriert. Die nachfolgende Auflistung beschränkt sich aus Gründen der
               90 Prozent aller nichtdeutschen Tatverdächtigen mit einem der genannten Auf-
                           STATISTIKEN VERSCHLEIERN DIE WAHRHEIT
               Übersichtlichkeit  auf die 30 häufigsten Herkunftsstaaten. Sie umfasst etwa
               enthaltsanlässe.
               90 Prozent aller nichtdeutschen Tatverdächtigen mit einem der genannten Auf-
               enthaltsanlässe.
   4   5   6   7   8   9   10   11   12